Die Bundesliga als Umsatz-Maschine

Aktuell wieder ein Rekord: 2,17 Milliarden Euro setzte die Fussball-Bundesliga 2014 um. Der zehnte Rekord in Serie.

Rückblick 2014: Der Kampf um Fußball! Erstmals hat ein Privatsender ein Pflichtspiel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft übertragen. Beim 2:1 Sieg im EM-Quali-Spiel gegen Schottland kassierte RTL 132.000 Euro für einen 30-Sekunden-Spot. Alle ausgebucht!
Kein Wunder also, dass in der Formatentwicklung der privaten Sender die Köpfe rauchen: Wie kriegen wir Fußball in unsere Sendungen?
Hier einige geheime Brainstorming-Ergebnisse: Pilotfolgen, übermittelt durch einen untergetauchten Whistleblower:

Catch the Soccer-Millionaire
18 bezaubernde Frauen – 3 reiche Fußballer. Es geht um die große Liebe – und Geld! Aber nur einer von ihnen ist wirklich ein wohlhabender Bundesliga-Kicker. Die anderen beiden haben einfach nur so O-Beine.

Emergency Room 04
Im Gelsenkirchener Kreiskrankenhaus kann es Oberarzt Dr. Pain (George Clooney) nicht fassen: Schon wieder kommt Sportfunktionär Kingsblue (Horst Held) mit einem Verletzten. Rettung könnte Wunderheiler Dr. Müller-Wohlfahrt (Jürgen Drews) bringen, doch den will Kingsblues Versicherung nicht zahlen.

The Voice of Foulspiel
Die vier FIFA-Schiedsrichter Aytekin, Stark, Graefe und Brych sind gespannt. Sie warten auf ihren Stühlen mit dem Rücken zu den Teilnehmern. Werden Sie das echte Foul am Schrei des Spielers erkennen? Oder fallen sie auf eine laute Schwalbe herein?

Ich bin ein Fußballstar – holt mich hier raus
In einem Wald in der Nähe von Fulham werden 12 mehr oder weniger bekannte, ehemals leidlich erfolgreiche Fußball-Profis vor Ekelprüfungen gestellt: Medizinbälle tragen, Medizinbälle werfen, Medizinbälle heben. Die Zuschauer fragen sich, wie man die Qualen aushalten kann: gemeint ist das englische Essen. Die Bundesliga als Umsatz-Maschine weiterlesen

aus Liebe zum Sport