DEUTSCHLAND – SCHWEDEN! LIVE TICKER… im Voraus!

19:30 Uhr – Die Aufstellungen sind da! Es gibt, wie erwartet, eine Reihe von Wechseln beim Weltmeister: Löw sitzt jetzt neben Müller-Wohlfahrt und auch Schneider und Sorg haben die Plätze getauscht.

20:02 Uhr – Das Spiel muss etwas später beginnen, weil den Schweden Schrauben fehlen, als sie ihre Ersatzbank „Draussehocken“ und den Trainerstuhl „Chäf“ zusammenbauen wollen.

20:15 Uhr – Die Partie läuft nun schon seit 10 Minuten. Doch die Deutschen tun sich schwer. Das Aufbauspielt lahmt und vorne gehen die wenigen Chancen am Tor vorbei.

20:16 Uhr – Jetzt kommen endlich auch die Schweden aufs Spielfeld.

20:32 Uhr – Die gute Nachricht: Die Deutschen haben noch keinen Konter zugelassen. Die Schlechte: Die Schweden wollen gar nicht kontern. Mit dem ganzen Team in der Defensive, ohne eigene Lösungen: Also eine Art SPD-Taktik.

20:38 Uhr – Ein Flitzer auf dem Platz! Die Deutschen Mittelfeldspieler rennen ihm nach, können ihn aber nicht einholen. Der rüstige Rentner wird schließlich samt Rollator durch Sicherheitskräfte vom Platz geleitet.

20:45 Uhr – Die Nachspielzeit dieser öden Paarung  beginnt. Gleich haben wir es geschafft. Die Aussicht auf eine mitreißendere Paarung nach einer Pause ist in etwa so als hoffe man auf eine gute Fortsetzung von „50 Shades Of Gray“.

20:55 Uhr – Wie kann Deutschland in der zweiten Hälfte das Abwehrbollwerk der Skandinavier überwinden? Es kommen erste Gerüchte auf, Jogi Löw hätte sich in der Halbzeit Tipps geholt. Unter anderem soll ihm Uli Hoeneß verraten haben, wie man sich hinter schwedischen Gardinen frei dribbelt.

21:02 Uhr – Die Spieler stehen bereit. Anpfiff! Noch nicht vom Schiedsrichter, nur von Hummels an seine Mitspieler.

21.10 Uhr – Immer noch 0:0. Die Deutschen wirken verkrampft. Auch auf der Bank scheint die Stimmung auf dem Nullpunkt. Da müsste ein Scherz her. Könnte Schneider jetzt nicht mal seinen Chef fragen, ob sich Sanè und Petersen warmlaufen sollen?

21.29 Uhr – Überraschung: Nach einem Telefonat mit seinem Frust-Berater Günter Netzer wechselt sich Marco Reus selbst ein!

21:30 Uhr – Tor für Deutschland! Nach einem Doppelpass mit Reus hinterläuft Reus und schickt Reus steil. Der vollendet zum 1:0.

21:46 Uhr – Eine Reus-Gala. Mit einem Dreierpack führt der Dortmunder die DFB-Elf zum 3:0-Sieg. Warum hat Löw ihn nicht bringen wollen? Hat sich Reus vielleicht mit Dove statt Nivea eingecremt?

22.20 Uhr – Das Stadion leert sich. Nur auf der Tribüne sitzt noch eine Gruppe deutscher Fans und weint. Ein TV-Reporter fragt nach. Ein Fan: „Jetzt sind wir extra tausende Kilometer hierhergefahren. Und dann vergessen wir in der ganzen Aufregung Özil auszupfeifen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.