Der SPORT-CORONA-TRAUM

Die Corona-stayathome-Zeit schlägt sich auf den Schlaf nieder. Hatte diesen Traum. Habe ihn für Euch als Drehbuch aufgeschrieben, damit Ihr’s Euch vorstellen könnt…

INNEN – ABEND

In einer typischen deutschen Sportsendung steht die Moderatorin vor einer TV-Screen.

Moderatorin

Fan-mäßig aufgeregt. Schaut zuerst in die Kamera, dreht sich dann zur Screen. Dort erscheint ein älterer Herr mit Hut.

Wir sind jetzt sehr stolz in Bern den Trainer der Virologen-Nationalmannschaft begrüßen zu dürfen. Wir sind die Einzigen, die mit Ihnen in der Schweiz sprechen dürfen. Sozusagen ein Wunder von Bern: Herzlichen Dank – Professor Sepp Herberger!

Prof. Herberger

Ja gut, ich sag mal: Hallo.

Moderatorin

Herr Professor, wie schätzen Sie als Experte die weltweite Lage ein?

Prof. Herberger

Ja gut, ich sag mal: Nach der Pandemie ist vor der Pandemie.

Moderatorin

Nicht mehr so begeistert. Eher genervt.

Ähm, aber was heißt das jetzt konkret für alle Sportler?

Prof. Herberger

Ja gut, ich sag mal:

Das Virus ist rund und das Runde muss ins eckige Labor.

Moderatorin

Genervt.

Is‘ klar. Aber was raten Sie denn jetzt genau?

Prof. Herberger

Ja gut, ich sag mal: Eine Quarantäne dauert 90 Tage und die nächste Epidemie ist immer die schwierigste!

Die Moderatorin dreht sich in die Kamera. Reißt sich eine Maske vom Gesicht. Es ist Guido Cantz. Ruft stolz.

Cantz

Ha, liebe Zuschauer. Ich hab Sie veräppelt!

Im Screen sieht man, wie Prof. Herberger sich die Maske herunterreißt. Darunter: Jogi Löw.                   

Löw

Ja gut, ich sag mal. Auch bei Virus isch die Taktik:

Högschte Disziplin – aber immer luschtig bleibe!

ABBLENDE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.