Schlagwort-Archive: Bundesliga

Der Spieltag-Sandwich

Ahhh, lecker! So schmeckt mir das. Der heutige Montagabend ist das fussballerische Pausen-Sandwich: Der kleine Snack zwischen dem 18. und 19. Spieltag. In der Nase noch der Duft vom vergangenen Wochenende:

– Dortmunder Null-zu-Nulldiät-Suppe mit erstmaliger Kampl-Einlage.
– Wolfs-Burger an Bayerisch Kraut und Rüben, serviert als Konter-Fast-Food von Chefkoch Hecking
– Nachspeisenempfehlung: Berliner ohne Mumm-Füllung

Und das Wasser läuft im Munde schon zusammen bei diesen Angeboten auf der Unterderwochenkarte:

– Münchner Rache-ist-Blutwurst an extrem sauer Kraut inklusive All-U-can-drink bis königsblau.
– Favres extra heißgemachtes Fohlen-Fondue und Freiburger Streich-Käse mit langer Petersen-Reifung
– Getränkeempfehlung: Kölner Sekt oder Selters der Marke „Auswärtshuizuhausepfui“ (dry oder extra dry Gestirn)

Guten Appetit!

VfL Wolfsburg – FC Bayern 4:1

Der Wolfsburg-Wahnsinn! Was sind die Erkenntnisse des Rückrundenauftakts?

1. Die Wolfsburger können noch so gut spielen, auf die BILD-Seite 1 kommt einer von Bayern

BILDWOLFCB
2. Wenn Borussia Dortmund heute gewinnt, sind es nur noch 27 Punkte hinter Platz 1
3. Nicht jeder, der Weiser einwechselt, wechselt weise ein
4. Da hat Marcel Reif recht: „Mann, muss Chelsea gut sein, wenn sie De Bruyne nicht brauchen!“
5. Das skurrilste Recherchegespräch des Jahres. ARD-Interview mit Matthias Sammer vor dem Spiel: Zwei Fragen, keine zu Bayern (einmal zu Schürrle, einmal zu Malanda)
6. Die Gedenken an Malanda waren die perfekte Einordnung von Fußball in unserem Leben: Publikumsträchtig, emotional, nicht das Wichtigste
7. Der FC Bayern hat 2015 alle Pflichtspiele verloren, während eine RTL-Dschungelstaffel läuft. Die Spieler sollten früher ins Bett gehen
8. Darf ein Welttrainer irren? Löw tippte zur Pause auf das Endergebnis „2:2“. Er steht wohl kurz vor dem Rücktritt
9. Um die Ecke gedacht: 4:1 gegen den souveränen Tabellenführer gewonnen, ohne eine eigene Ecke gehabt zu haben. Also: Gegen Bayern alle zugesprochenen Eckbälle ablehnen
10. Bayern wird trotzdem Meister und Real hat noch wenige Stunden Zeit de Bruyne zu holen

Bild: BILD Titel 31.01,2015

Fussball-Speisekarte

Neue Gerichte für Fußball-Fans

 

Wolfsburger Bayernjägerschnitzel (Bei weniger Titelhunger auch als kleine Portion „Bayernjägerchen“ bestellbar)

Salatschüssel „Meister“ mit Pep-eroni und erster Sahne-Soße

Knuspriger Abwehrhühnerhaufen aus freilaufenden Zweibeinern von der Weser (Nicht von Wiesenhof!)

Junges Gemüse aus Freiburg mit Streich-Käse an Schwarzwaldstadionschinken

Vegetarisches Gericht „Blutleer“ aus Dortmunder Kraut und Rüben mit wenig Punkten bei Weight-Watchers

Ham-Burger ohne Pfeffer mit holländischem Käse in der Mitte

„Gelsenkirchener Gulasch aus Innereien“ (Würzig gebratenes aus Meister der Herzen, Leber, Nieren)

Frankfurter Grüner Rasensoße und 10 M-Eier

Pferdewurst vom Hannoveraner (Kind-Portion)

Steak vom Neckar-Rind, halbgar gebraten über der roten Laterne

Fischplatte „Kießling“ aus Hoffenheimer Gewässern, frisch mit dem Außennetz gefangen

Fussball-Speisekarte weiterlesen